Sommer-Socken

Auch im Sommer können selbstgestrickte Socken sehr praktisch sein. Zum einen, weil es ja durchaus vorkommen soll, dass es ab und an mal regnet und etwas kühler ist. Zum anderen aber auch, weil man luftige Socken mit wunderschönen Lochmustern stricken kann. Hier zwei Beispiele:

IMGP8554

Diese Socken sind aus Regia Silk (55 % Schurwolle, 25 % Polyamid und 20 % Seide). In den Mäusezähnchen-Rand habe ich noch Perlen eingearbeitet. Eigentlich wollte ich Rocaille-Perlen nehmen, aber meine Auffädel-Nadeln waren dafür zu dick. Es war schwierig, eine Nadel zu finden, deren Öhr groß genug für den Wollfaden war, die aber auch ein relativ schlankes Ende hat, damit die Perlen darüber passen.

IMGP8575

Sommer-Sneaker

Diese Sneakersocken sind aus Fortissima Mexiko Cotton Strech von Schoeller+Stahl (41 % Schurwolle superwash, 39 % Baumwolle, 13 % Polyamid, 7 % PBT Polyester; Farbe 0049). Ich habe das gleiche Lochmuster verwendet wie bei den Seidensocken, diesmal aber mit einem ganz normalen Bündchen. Bei beiden Socken habe ich die Tomatenferse gestrickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.