Es weihnachtet ein wenig mehr

in zwei Wochen beginnt die Adventszeit. Ausserdem ist es nie zu früh, mit den Weihnachtsvorbereitungen anzufangen. So habe ich zwei Adventskränze gestrickt.

IMGP8074

Adventskranz mit roter Schleife

Sie haben eindeutige Vorteile: sie sind wiederverwendbar und nadeln garantiert nicht. Man kann sie nach Belieben schmücken. Ich habe mich für schlichte Bänder entschieden. Aber man könnte auch noch Kugeln ergänzen oder Tannenzapfen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

IMGP8078

Adventskranz in liebevoller Handarbeit

Für die Kränze habe ich zwei Garne gemeinsam verwendet: Lana Grossa Garzato Piu und Lana Grossa Cool Wool. Mit Nadeln Nr. 6 ging das Flechtmuster gut voran. Am inneren Rand sind alle paar Reihen verkürzte Reihen gearbeitet, um eine bessere Passform zu erhalten. Innen findet sich ein hinten abgeflachter Styroporkranz.

IMGP8075

Musterdetail

Im Treppenhaus unter einer Lampe und so ins rechte Licht gerückt, verbreitet der Kranz schon jetzt eine festliche Stimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.