Archiv für den Monat: September 2018

Puschenparade (Teil 1)

Auch wenn das Wetter noch wunderbar warm und sonnig ist, merke ich morgends und abends doch, dass es langsam auf den Herbst zugeht. Und da wird es wieder besonders wichtig, die Füße warm zu halten.

Also habe ich wieder die Filzwolle rausgeholt und mich ans Werk gemacht. Ich habe alle Reste inspiziert und neue Kombinationen gesucht, gewogen und Farben geordnet. Im Ergebnis habe ich mir mehrere Strickpacks geschnürt, die mich jetzt in der Bahn und beim Arzt begleiten.

Hier die ersten Ergebnisse:

Diese lila-rosa Puschen in Größe 38 gefallen mir sehr gut.

Außerdem habe ich in neue Socken-Stopp Farben investiert, was sich echt gelohnt hat.

Diese sonnige Farbkombination für Grö0e 39 finde ich wunderbar

Wie Sommersonne mit blauem Himmel.

Tierkissenbezug

Meine kleine Patentochter hatte Geburtstag und wünschte sich einen Bezug für ihr großes Kissen. Es sollten Tiere drauf sein, aber keine wilden. Lieber Haustiere, aber viele verschiedene.

Ich bin wirklich sehr froh, dass meine Patentöchter immer genau wissen, was sie wollen. Das macht Spaß, denn ganz oft führt es mich in ganz neue Themen.

Einen Haustierstoff nach dem Motto „Maus, Katze, Hund“ konnte ich nicht finden, aber diesen wunderschönen Stoff, auch wenn er ein wenig winterlich angehaucht ist.

Ich mag es sehr, dass auf dem Stoff auch Eulen und Eichhörnchen sind.

Ich habe aus dem Stoff Quadrate geschnitten und diesen einen Rahmen gegeben.

Zusammengesetzt sieht das Vorderteil des Kissens dann so aus:

Und hier die Rückseite. Ich musste ein wenig stückeln, weil die Stoffe eher klein bemessen waren.

Passend zum Thema Tiere gab es dann auch Katzenknöpfe. Ich finde die „Fat Cats“ herrlich. Leider habe ich die Knopflöcher etwas zu klein bemessen. Man muss die Katzen in einen ganz bestimmten Winkel drehen, dann geht es. Aber es kam nicht in Frage, normale blaue Knöpfe zu nehmen…

So wird meine Patentochter nun gut im Schlaf bewacht.

Details:

  • Material: 100 ½ Baumwolle
  • Wäsche: 40 °C