Archiv der Kategorie: Allgemein

Im Graubereich

Dieser Schal ist zum Glück schon eine Weile fertig. Das hätte ich bei den aktuellen Temperaturen von weit über 30 ° C in der U-Bahn auch nicht ausgehalten. Schon im Juni wurde ich in der Bahn beim Stricken besonders skeptisch beäugt. Naja, der nächste Winter kommt bestimmt. Ich bin erst jetzt dazu gekommen, die Fäden zu vernähen und Fotos zu machen.

Das Garn lag schon länger in meiner Wollsammlung herum. Zwei Knäuel, ohne dass ich wusste, was sie werden wollten.

Sie wollten ganz offenbar dringend ein Schal werden.

Die helleren und dunkleren Grautöne wechseln sich gut ab, so dass es nicht langweilig aussieht.

Das Garn ist ein absoluter Traum, kuschlig, weich und wolkig.

Details

  • Wolle: 2 Knäuel Mirasol Paqu Pura/Pure Peruvian Alpaca (300 m pro 100 g)
  • Material: 100 % Alpaka
  • Muster:Barbarossa-Schal
  • Farbe: 3110 ( Partie 43086)
  • Nadeln: 3,5 mm
  • Wäsche: Handwäsche

Socken-Schwestern (Teil 2)

Ein Paar Socken habe ich für meine Patentöchter ja schon gestrickt. Aber da die Socken ja dann mal in der Wäsche sind, habe ich jeder ein zweites Paar gestrickt.

Für meine große Patentochter habe ich Socken aus einem netten blauen Garn gestrickt, und zwar mit einem Zopfmuster, weil sie das sehr gern mag.

Die Socken haben sogar Mini-Zöpfchen an der Ferse.

Das Zopfmuster ist wirklich recht einfach, es wird nur alle sechs Reihen gedreht, so dass man ganz gut voran kommt.

Für meine kleine Patentochter habe ich Reste-Socken gestrickt, die aber nicht weniger schön sind.

Ich habe Farbverlaufsreste in lila mit einem grau-blauen Ton kombiniert.

Die Socken sind zwar nicht ganz identisch, aber ähnlich genug.

Im Fußteil habe ich alle zwei Reihen abgewechselt,

am Schaft alle vier Reihen.

Details Socken blau

  • Wolle: Lana Grossa Meilenweit Colorado (420 m pro 100 g)
  • Material: 80 % Schurwolle, 20 % Polyamid
  • Muster: Easy Cable Socks von Winwick Mum
  • Farbe: 2654 (3107, Partie 68338
  • Nadeln: 2,5 mm
  • Größe: 36
  • Wäsche: 40 °C

Details Socken lila

  • Wolle:Lag Yarns Super Soxx Colour/Lang Yarns Jawoll Superwash
  • Material: 75 % Wolle, 25 % Polyamid
  • Muster: 3 M rechts, 1 M links
  • Farbe: 792/83.0006
  • Nadeln: 2,5 mm
  • Größe 33/34
  • Wäsche: 40 °C

Juli-Blau

Während es im Juni noch viel rot gab, ist der Juli blau und manchmal lila.

Das Heidelbeer pflücken musste in diesem Jahr leider ausfallen. Meine Freundin konnte nicht, und außerdem war in den Tagen vorher die Autobahn aufgrund eines Waldbrandes gesperrt. So habe ich Heidelbeeren gekauft und damit Marmelade gekocht und Muffins gebacken. Nur leider war das nicht so fotogen.

Sommer-Rot

In diesem Sommer gibt es viel Rot. So war ich in den Erdbeeren, habe alle Johannisbeeren verarbeitet und viele rote Blumen blühen im Garten. Die Kirschen und die Himbeeren verfärben sich. Es ist einfach wunderbar, all dieses Rot zu sehen.

Gemüseschilder

Die Saison im Bauerngarten hat wieder begonnen. Und wie in jedem Jahr brauchen wir Schilder für die Gemüsekulturen. Das ist insbesondere am Anfang der Saison sehr wichtig, um nicht etwa aus Versehen die Möhren unterzuhacken.

Im letzten Jahr hatte ich ja Stofffahnen gebastelt. Das sah zwar sehr schön aus, war aber sehr zeitaufwändig. Zudem verblassten die Muster der Stoffe recht schnell. Auf dem Feld herrschen eben besonders extreme Bedingungen: Wind, Wasser, Sonne – alles ungebremst. Und so bin ich immer noch auf der Suche nach haltbaren und wiederverwendbaren Gemüseschildern.

Dieses Jahr habe ich Schilder aus Holz gebastelt. Das Holz ist einfaches „Bastelholz“ aus dem Baumarkt, das ich in Stücke gesägt habe. Am Anfang habe ich die Namen der Gemüsekulturen sehr geduldig mit dem Lötkolben eingebrandt.

Das dauerte mir dann aber zu lange und war auch zu aufwändig mit Gas nachfüllen und draußen arbeiten, so dass ich schließlich zu Pinsel und Stift gegriffen habe.

Anschließend habe ich teilweise das Holz lasiert, teilweise lackiert und teilweise beides nacheinander durchgeführt.

Am Sonntag haben wir die Schilder auf dem Feld aufgestellt. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich in der Praxis beweisen werden. Schön sehen sie jedenfalls aus.